Startseite

Still kann man einen Klumpen Ton in die Hand nehmen, ihn kneten und formen. Was will entstehen? Eine Figur? Etwas Abstraktes? Ein Schälchen? Ein Kelch?Ton bietet unendliche Möglichkeiten der Gestaltung.Der Umgang mit Ton erdet, zentriert und ermöglicht einen leichten Zugang zur eigenen Kreativität.Als freischaffende Künstlerin arbeite ich mit Ton und biete Kurse für Kinder und Erwachsene an.

Raum für kreatives Sein

Kurse, Workshops und Geburtstagsfeiern können bei mir im Studio gebucht werden. 

Gerne komme ich auch zu dir nach hause oder in die pädagogischen Einrichtungen in der du arbeitst.

Überall da wo eine kraftvolle Verbindung mit der Erde und dem Material Ton gewünscht ist, von Kindergarten bis Seniorendomizil, komme ich hin und arbeite mit Menschen aller Altersstufen. 

Online Töpferkurse

Du möchtest zuhause kreativ mit Ton arbeiten? Gerne unterstütze ich dich dabei über Videozuschaltung. Bestell dir einfach telefonisch oder per mail bei mir Ton, such dir ein ruhiges Plätzchen in deiner Wohnung, und los gehts.

 Gerne können wir uns über skype, Whats app video call oder zoom anrufen, und ich gebe dir Tipps und und unterstütze dich bei der Umsetzung deiner Ideen. Die getrockneten Werke kannst du auch beim Knauber oder mir brennen lassen. Stell mir die Sachen einfach vor die Tür, ich glasiere sie in den Farben deiner Wahl, brenne alles, und dann kannst du die Sachen vor meiner Tür wieder abholen. Natürlich kannst du auch Freunde zum digitalen zum Töperkurs einladen.  

Neue Zeiten verlangen neue Ideen. Ich freue mich auf dich. Ruf mich einfach an, und wir machen einen Termin aus.

Kosten: 10 € pro halbe Stunde Videocall (das Geld wird überwiesen)

Brennkosten: 8€ pro kg

Kosten fürs Glasieren: 10€ pro halbe Stunde Arbeitsaufwand

Kosten für den Ton: 10 € für 5kg plus Porto bei Versand

Über mich

Für mich ist es wichtig, dass ein Beruf auch Berufung ist.

So bin ich sehr froh, nach einigem Umherwandern meine Berufung gefunden zu haben.

 Ich habe den klassischen Ausbildungsberuf des Scheibentöpfers erlernt. Ein Beruf, der heute am aussterben ist, da die Industriekeramik deutlich günstiger produziert.

So musste ich mich auch relativ schnell entscheiden, ob ich möglichst schnell, viel und billig produzieren möchte, um mit der Industrie einigermaßen mitzuhalten, oder ob ich aus meinem Herzen und meiner Freude heraus schaffen möchte, um dies dann mit mehr als nur einem Verkaufswert weiterzugeben.

Natürlich habe ich mich für letzteres entschieden und ich spüre als Keramikkünstlerin jeden Tag große Dankbarkeit und Freude in meiner Werkstatt.

Blog